Impressum  |   Kontakt  |   Lebenslauf  |   Sitemap  |   Links
Kunst aus Rostock
Lofoten 2009

Lofoten 2009 - der beste Sommer seit Wetteraufzeichnung.

Nach 10 Jahren Pause fuhren wir ein weiteres Mal auf die Lofoten. Gegenüber den letzten Fahrten gab es einige Unterschiede. Die neue Straße ist fertig geworden und erspart damit die lästige Überfahrt von Melby, die früher stundenlanges Warten nötig machte. Dadurch ist außerdem der Raftsund problemlos erreichbar. Der gerade erschienene Wanderführer "På tur i Lofoten" kam per Post vom regionalen Wanderverein zu uns in den Briefkasten. So konnten wir diese Reise präziese vorbereiten. Weiterhin zeigte sich, dass die Inseln viel bewaldeter waren, als beim letzten Besuch. Das Wetter war herrlich, obgleich es auch gelegentlich regnete, zuweilen auch länger als 24 Stunden. Die Einheimischen freuten sich, denn das Wasser war bereits in diesem trockenen Sommer knapp. Die Temperatur stieg tags oft auf 20°C, bald zu warm zum Wandern, doch oben auf dem Berg wehte ein kräftiger Wind.

Während die Wassertemperatur des Meeres nach wie vor nur ein kurzes Untertauchen zuließ, konnte man in den vielen Bergseen herrlich schwimmen.


Seite zurück zurück
    weiter nächste Seite

     

    Transparentbild

     

    zurück weiter
    zurück zu Skandinavien
    nach oben
    Impressum  |   Kontakt  |   Lebenslauf  |   Sitemap  |   Links